Herzlich willkommen auf der Homepage

der Grundschule Pestalozzistraße in Laatzen.

 

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler!

Der Schulbetrieb wurde am 04.05.2020 nur für die vierten Klassen wieder aufgenommen. Die dritten Klassen folgten am 18.05.2020.

Die zweiten Klassen kommen am 03.06.2020

zurück in die Schule.

Für alle anderen Klassen bleibt die Schule zunächst weiterhin geschlossen.

 

Der Schulstart für die ersten Klassen erfolgt am 15.06.2020.

Die Wiederaufnahme des Schulbetriebs findet in veränderter Form statt.

Informationen dazu finden Sie / findet ihr hier.

Bitte beachten Sie unbedingt unseren schuleigenen Hygieneplan!

 

 

Bitte besorgen Sie für Ihr Kind einen Nasen-Mundschutz. Dieser soll im Wartebereich vor Schulbeginn sowie in den Pausen getragen werden. Er kann auch selbst genäht oder auch ein Schal sein.

 

Der Ganztagsbetrieb entfällt bis zu den Sommerferien.

Die Mensa bleibt ebenfalls geschlossen.

 

Alle Veranstaltungstermine entfallen ebenfalls bis zu den Sommerferien. 

Bleiben Sie und bleibt gesund!          

 

Wir bieten eine Notbetreuung für Kinder an, deren Mutter oder Vater in einem der folgenden Berufe tätig sind:

 

Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,

• Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen,

• Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,

• Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

 

 

Kriterien für die Aufnahme von Kindern:

 

a) Kinder, die bisher im Rahmen der Notbetreuung betreut wurden

 

b) Nach der Erweiterung der verordnungsrechtlichen Grundlage sind überdies Kinder einer Erziehungsberechtigten bzw. eines Erziehungsberechtigten, die/der in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichen Interesse tätig ist, aufzunehmen.

So können etwa die Bereiche Energieversorgung (etwa Strom-, Gas-, Kraftstoffversorgung), Wasserversorgung (öffentliche Wasserversorgung, öffentliche Abwasserbeseitigung), Ernährung und Hygiene (Produktion, Groß-und Einzelhandel), Informationstechnik und Telekommunikation (insb. Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze), Finanzen (Bargeldversorgung, Sozialtransfers), Transport und Verkehr (Logistik für die kritische Infrastruktur, ÖPNV), Entsorgung (Müllabfuhr) sowie Medien und Kultur - Risiko- und Krisenkommunikation einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichen Interesse zuzurechnen sein. Daher sollten auch Erziehungsberechtigte in den vorgenannten Bereichen die Möglichkeit haben, in dringenden Fällen auf die Notbetreuung in Schulen zurückzugreifen, sofern eine betriebsnotwendige Stellung gegeben ist. Dabei gilt wie für alle anderen relevanten Berufsgruppen auch, dass sehr genau auf die dringende Notwendigkeit zu achten ist. Es sind vor Inanspruchnahme der Notbetreuung sämtliche anderen Möglichkeiten der Betreuung auszuschöpfen. Ziel der Einrichtungsschließungen ist die Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus. Diese Priorität müssen alle Beteiligten stets im Blick behalten.

 

c) Betreuung in besonderen Härtefällen

Bei den besonderen Härtefällen können auch folgende Gesichtspunkte Berücksichtigung finden:

o drohende Kindeswohlgefährdung,

o Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere bei Alleinerziehenden,

o gemeinsame Betreuung von Geschwisterkindern,

o drohende Kündigung und erheblicher Verdienstausfall.

 

 

Sollten Sie eine Betreuung für Ihr Kind benötigen, melden Sie Ihr Kind spätestens 24h vorher über das Kontaktformular unserer Homepage an.

Die vorherige Anmeldung ist wichtig, damit nicht unnötig Lehrerinnen und Lehrer in die Schule kommen müssen, denn wir haben inzwischen gelernt, dass es besser ist, ganz zu Hause zu bleiben. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

 

 

Bei uns ist immer etwas los.

 

Sie sind herzlich eingeladen, auf den nächsten Seiten

einen Einblick in unser Schulleben zu erhalten.

Wir wünschen Ihnen dabei viel Vergnügen!